Home

Herzlich Willkommen bei der Kinderhilfe Gomel e.V.

Bericht über die jährliche Mitgliederversammlung

Unsere jährliche Mitgliederversammlung fand am Dienstag, den 28. Juni 2022 abends im Hotel Haus Monika in Büttelborn statt. Mehr als die Hälfte der Mitglieder waren anwesend und konnten die vorgeschlagenen Satzungsänderungen beschließen. Vielen Dank an Alle, auch an jene Mitglieder, die nicht anwesend sein konnten, aber ihr Einverständnis zu den Änderungen der Satzung gegeben haben. Näheres zur Versammlung im verlinkten Pressebericht.

Voriger
Nächster

Neues aus unserer Partnerschule „Gymnasium Nr. 71“ in Gomel

Auch im Gymnasium 71 konnte jetzt ein Projekt verwirklicht werden: ein Spielplatz für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule. Dies konnte ebenfalls dank einer Förderung durch die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“ der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, gemeinsam mit der Kinderhilfe Gomel erreicht werden. Die Freude ist den Kindern anzusehen.

Danke an Alle die mitgeholfen haben und Dank an unsere Mitglieder und Sponsoren!

 

Voriger
Nächster

Neues aus unserer Partnerschule „Mittelschule Nr. 38“ in Gomel

Das Projekt, ein kleines Kiosk in der Schule fest zu etablieren, wurde jetzt verwirklicht. Dank einer Projektförderung durch die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“ der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, gemeinsam mit der Kinderhilfe Gomel konnte jetzt im Schulgebäude ein kleines Kiosk ausgebaut werden.

Den Dank der Schulleitung geben wir gerne an alle Beteiligten sowie unsere Mitglieder und Unterstützer weiter.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Wir laden unsere Mitglieder zur jährlichen Zusammenkunft ein. Die Versammlung findet am Dienstag, den 28. Juni 2022 ab 19.30 Uhr im Hotel Haus Monika in Büttelborn statt. Auf der Tagesordnung stehen u.a. einige Satzungsbeschlüsse, für die wir mindestens die Hälfte der Stimmen unserer Mitglieder benötigen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Vielen herzlichen Dank an Alle, die sich mit Sach- oder Geldspenden an unserer Aktion beteiligt haben!

Die eingegangenen Sachspenden, bestehend hauptsächlich aus Lebensmitteln, Babynahrung, Windeln, anderen hygienischen Artikeln für Kleinkinder, Hygiene- und Pflegeprodukten und Vitaminpräparaten sowie medizinische Sachspenden, wurden am 12. März dem Ukrainischen Verein in Mainz übergeben und sind Teil eines Hilfstransports, der am gleichen Tag direkt in die Ukraine fährt.

Wir halten den Kontakt mit dem Ukrainischen Verein. Schauen Sie bitte bei Gelegenheit auf unserer Webseite vorbei.

Liebe MitbürgerInnen, liebe Freunde der Kinderhilfe Gomel e.V.,

sicher geht es Ihnen auch so wie uns. Wir sehen diese fürchterlichen Bilder vom Krieg in der Ukraine und wollen etwas für die Menschen tun, die im Land ausharren und kämpfen oder auf der Flucht sind.

Aktuell sind schon viele kleine private oder breit organisierte Hilfsaktionen im Laufen. Wir möchten das auch mit Engagement unterstützen. Klicken Sie bitte auf das nebenstehende Bild, um nähere Informationen zu bekommen.

Impressionen unseres Kinderaufenthalts 2019

Voriger
Nächster

Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr wieder Kinder aus Gomel zur Erholung nach Büttelborn und Umgebung einladen können.

Der diesjährige Besuch weißrussischer Kinder aus der Tschernobyl-Region Gomel fällt, wie so viele andere wohltätige sowie gesellschaftliche Unternehmungen, der anhaltenden Corona-Pandemie leider zum Opfer und muss für dieses Jahr abgesagt werden.

„Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit unseren Partnerschulen in Gomel sowie den weißrussischen Behörden“, so Margarete Krasusky, 1. Vorsitzende der Kinderhilfe Gomel e.V. „Nachdem die internationalen Reisebeschränkungen weiter Bestand haben und sich keine kurzfristige Verbesserung der Gesamtsituation abzeichnet hat sich der Vorstand der Kinderhilfe Gomel e.V. nun entschieden den diesjährigen Besuch der weißrussischen Kinder abzusagen“

Wie die Jahre zuvor hat auch dieses Jahr wieder ein engagiertes Arbeitsteam den diesjährigen Besuch bereits komplett vorbereitet und vor Ausbruch der Pandemie waren alle Arbeiten soweit schon abgeschlossen.

„Wichtig in den letzten Vorstandsbesprechungen, die alle via Telefonkonferenz abliefen, war nicht nur der Punkt der Organisation der diesjährigen Einladung sondern in erster Linie der der Gesundheit der weißrussischen Kinder sowie die der deutschen Gastfamilien. So wird es dieses Jahr keine Kindergruppe aus Gomel im Café Extra in Büttelborn geben. Umso mehr freuen wir uns auf die Einladung dann im kommenden Jahr 2022“, ergänzte die 2. Vorsitzende, Marina Frank.

Der Besuch der weißrussischen Kinder aus den Partnerschulen in Gomel ist im kommenden Jahr in der Zeit vom 20.Juni bis 10.Juli 2022 geplant. 

AKTUELLES

Quelle: Russlandjournal.de

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner unseres Vereins,
sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen unserer Aktiven möchten wir uns für Ihre Unterstützung und Ihre Treue bedanken. Bitte klicken Sie auf das Bild und lesen Sie weiter…..

Am Sonntag, 14.11.2021 sind Margarete, Marina, Helmut und Hans zu einem Besuch unserer Partnerschulen, vielen Freunden und Bekannten und ehemaligen Gastkindern gestartet. Es ist vor allem ein Arbeitsbesuch, um Unterstützung zu leisten und um herauszufinden, ob ein Kinderaufenthalt bald wieder möglich sein wird.   KLICKEN SIE AUF DAS NEBENSTEHENDE BILD!

Büttelborner Kinderhilfe Gomel unterstützt seit 30 Jahren Menschen in Tschernobyl-Region

Quelle: Echo – 12.04.2021

Protestantische Aktion stellt das vom Reaktorunfall stark betroffene Belarus ins Zentrum / Auftakt in der Stadtkirche Groß-Gerau

Quelle: Echo – 12.03.2021

Kinderhilfe Gomel erinnert an Reaktorunglück in Tschernobyl vor 35 Jahren

Quelle: Büttelborner Nachrichten – Ausgabe 17/2021

„Chancen, Hoffnung, Zeit – eben all das, was unbezahlbar ist und doch mit einer Geldspende ermöglicht werden kann, dafür steht das Mercedes-Autohaus Kunzmann“ sagt Roger Zeltner, Technischer Betriebsleiter des Standortes Groß-Gerau. Spendenübergabe von 1.500 € am 11. März an die Kinderhilfe Gomel e. V. in Büttelborn…

Unsere Sponsoren: