Erholung für Kinder aus der Tschernobyl-Region

Dringend Gasteltern für Tschernobyl-Kinder gesucht!

Leider haben sich bis heute nur sehr wenige Gasteltern für die 30 etwa 10-jährigen Schüler aus dem weißrussischen Gomel  gefunden.

Deshalb sucht die Kinderhilfe Gomel e.V. noch Gastfamilien, die bereit wären, ein oder zwei Kinder für 2 Wochen bei sich aufzunehmen.
Es können immer nur so viele Kinder eingeladen werden, wie sich Gasteltern finden.

Da die Anmeldefrist bald abläuft, bitten wir um baldige Kontaktaufnahme.

Die Schüler kommen am 08.08.2019 in Maria-Einsiedel an und verbringen dort einige Tage gemeinsam.
Vom 11.08.2019 bis zum 25.08.2019 gehen die kleinen Besucher dann in die Gastfamilien.
An Wochentagen findet von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Café Extra in Büttelborn eine Betreuung durch weißrussische Lehrer statt.
Dort erhalten die Kinder auch ein warmes Mittagessen. Am 25.08.2019 geht es dann wieder zurück nach Gomel.

Anmeldungen nehmen gern entgegen Fam. Frank  Tel. 06152-56920 und Fam. Hartmann Tel. 06150-15658.

 

In Weißrussland und der Ukraine leben immer noch mehr als dreieinhalb Millionen Menschen in stark radioaktiv verseuchten Gebieten (Belastung > 40 kBq/m²). Für die Menschen bedeutet dies, dass die Luft zum Atmen, das Wasser zum Trinken und die landwirtschaftlichen Erzeugnisse die Gesundheit gefährden.

Der Gesundheitszustand gerade der Kinder ist in erschreckendem Maße labil – auch heute noch.

Sie leiden nicht nur unter schweren Krankheiten wie Krebs, vielmehr ist das gesamte Immunsystem und oft auch der Knochenbau beeinträchtigt.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kindern aus Gomel einen mehrwöchigen Erhohlungsaufenthalt in Südhessen zu ermöglichen.
Die Kinder wohnen in Gastfamilien und spüren so die familiäre Wärme auch im Ausland.

Inzwischen haben wir gemeinsam mit den Gastfamilien mehr als 600 Kindern einen Aufenthalt ermöglicht.

Die Kinder essen hier unverstrahlte Nahrungsmittel und erleben schöne Ausflüge und Unternehmungen. Für die Kinder ist dies eine Erfahrung von der sie sehr lange – auch seelisch – zehren. Zwischen einigen Gasteltern und „ihren“ Kindern haben sich jahrelange Freundschaften über die Ländergrenzen hinweg entwickelt.

Zusätzlich zu den Aufenthalten unterstützen wir Projekte vor Ort, die helfen, die Gesundheit der Kinder zu stabilisieren.

Gasteltern

Für das Jahr 2019 planen wir wieder Kinder aus der tschernobylbelasteten Stadt Gomel in
Weißrussland zu einem zweiwöchigem Erholungsaufenthalt zu uns einzuladen.

Die Kinder kommen am Sonntag, 11 August 2019 in die Gastfamilien –
die Rückfahrt treten sie am Sonntag, 25 August 2019, wieder an.

Wenn auch Sie Lust haben ein oder zwei Kinder aus der Stadt Gomel in Ihre Familie einzuladen.
Je früher wir Ihre Anmeldung haben desto einfacher machen Sie uns die Planung und Organisation.

Gastkinder

AKTUELLES

AKTUELLES
Perlhühner verkaufen wieder Schmuck zu Gunsten der Kinderhilfe Gomel e.V.

In diesem Frühjahr gibt es gleich zweimal die Gelegenheit neue Kreationen der Perlhühner zu bewundern und zu kaufen…